Aktuelles

21.07.2016 - 1. Preis Architektenwettbewerb Feuerwehr Westerwalsede

Im Rahmen eines beschränkten Realisierungwettbewerbs der Samtgemeinde Bothel mit 5 Teilnehmern konnte sich unser Entwurf zum "Neubau eines multifunktionalen Gebäudes für die Feuerwehr, die Gemeindeverwaltung und einen Dorftreffpunkt in Westerwalsede" durchsetzen.

Der Entwurf wurde von Preisgerichtsjury mit dem 1. Platz prämiert.

  • Bauherr: Samtgemeinde Bothel/Gemeinde Westerwalsede
  • Realisierung: 2016/2017
  • Bruttogrundfläche: 515 qm

28.10.2015 - Neubau eines 4-Gruppenkindergartens in Rotenburg

Aktuelle Projekte, hier Kindergarten Lönsweg

Im Oktober 2015 haben wir den Auftrag für die Planung zum Neubau eines 4-Gruppen Kindergartens (KITA Lönsweg) erhalten.

  • ca 800 qm Nutzfläche
  • z. Zt. in Planung
  • Fertigstellung: August 2017
  • Bauherr: Stadt Rotenburg

20.06.2016 - Abschluss Fortbildung zum "Fachplaner für den vorbeugenden Brandschutz"

Im Juni 2016 haben Peter Röndigs und Thomas Maaß erfolgreich die Prüfungen zum "Fachplaner für den vorbeugenden Brandschutz" bestanden.

In Niedersachsen werden Nachweise des Brandschutzes in § 11 der niedersächsischen Bauvorlagenverordnung gefordert. Für kleinere Bauvorhaben der Gebäudeklasse I und II werden lediglich einfache Nachweise der Übereinstimmung mit bestehenden Vorschriften zum vorbeugenden Brandschutz erforderlich. Für Sonderbauten sowie Mittel- und Großgaragen sind, soweit es für die Beurteilung der Baumaßnahme erforderlich ist, Brandschutzkonzepte zu erstellen. Hierbei ist ggf anzugeben, weshalb es der Einhaltung von Vorschriften über den Brandschutz wegen der besonderen Art oder Nutzung der baulichen Anlage oder der Räume oder wegen besonderer Anforderungen nicht bedarf (§ 51 Satz 2 NBauO). Der Nachweis des Brandschutzes kann auch in Form eines objektbezogenen Brandschutzkonzeptes außerhalb der Bauzeichnungen und Baubeschreibungen dargestellt werden.

Wir freuen uns diese Leistungen unseren Kunden sofort anbieten zu können. Eine Bearbeitung im eigenen Hause gewährleistet eine frühzeitige Berücksichtigung aller relevanten Details des vorbeugenden Brandschutzes schon im Zuge der Entwurfs- und Genehmigungsplanung.

03.08.2016 - Umbau und Erweiterung eines Edeka-Marktes in Hamburg

Wir planen derzeit den Umbau und die Erweiterung eines Edeka-Marktes in Hamburg.
Teil der Planung ist die Überdachung einer Passage.Geplant ist hier eine an Pylonen aufgehängte Stahlkonstruktion, die die Passage mit einer Glaseindeckung überdeckt.

  • z. Zt. in Planung
  • Erweiterung 600 qm BGF
  • Sanierung 1.200 qm BGF
  • Passage ca. 520 qm BGF